BAU 2015: Fontanot stellt den Prototyp der Leichtigkeit vor

Auf der Messe Bau 2015 in München, stellt Fontanot den Prototyp der Metalltreppe, vor. Für das Design zeichnen Francesco Gioia und Fabio Pierdominici.

Das Ziel bei der Gestaltung des Prototyps war die Suche nach einer Form, die sich zugleich durch Leichtigkeit, Steifigkeit und Einfachheit auszeichnet.
Das architektonische Ergebnis ist schlank und unverschnörkelt und lässt sich in viele unterschiedliche Umgebungen einfügen, egal, ob es sich um restaurierte oder neue Bauten, Schiffe oder andere Zwecke handelt, die einen hohen Qualitätsstandard voraussetzen.
Der Prototyp besitzt weder Geländer, noch Handläufe oder Verkleidungen: Diese Elemente können zusammen mit den Ausführungen individuell an die spezifischen Anforderungen des jeweiligen Projekts angepasst werden. Der Prototyp ist rund ausgelegt, die Treppe kann aber jeden beliebigen planimetrischen Verlauf annehmen, wobei auch Podeste möglich sind. Die Kombination mit stark unregelmäßigen Strukturen (wie sie beispielsweise bei antiken Strukturen vorkommen) stellt kein Problem dar.


Wir laden Sie dazu ein, den Prototyp von Fontanot vom 19. bis 24. Januar auf der BAU 2015 in München näher kennen zu lernen. Sie finden uns in der Halle B5 - STAND 417.